Text Size
Montag, September 25, 2017

Namen sind...

“...Schall und Rauch.”
So sagt der Volksmund.Bei verflossenen Liebschaften mag das sein, doch die Namen seiner Kinder ist etwas was man gerne an sich trägt. Oder auch die Namen von Menschen die man besonders mag, eine Verbundenheit zu ihnen fühlt und für immer bei sich haben möchte.

Doch stehen die Namen von Kindern ganz oben auf der "Wunschliste". Somit erfreut es sich immer größerer Beliebtheit sich die Namen seines Fleisch und Blutes auch in selbiges zu verewigen.
So hat man sein Liebstes immer bei sich und kann sich beim Blich auf ihren Namen an all die schönen Stunden erinnern die man zusammen verbracht hat und sehnsüchtig an die Zeit denken die man noch verbringen wird. Nicht das man dafür ein schnödes Tattoo bräuchte, aber schaden tut es auch nicht....

 

 

 

www.tanjas-tattoo-stube.de in Lauenförde

Aufgepasst!

Schaut doch einfach mal rein bei mir!

Ich beiße nicht, ich steche nur!